Jean-Claude Mousse gewinnt Le Touguet mit YZ450F

Jean-Claude Mousse gewinnt Le Touguet mit YZ450F

Jean-Claude Mousse gewinnt Le Touguet mit YZ450F

Veröffentlicht am:

Jean-Claude Mousse gewinnt mit seiner YZ450F vom Team Yamaha Racing France Les 2 Roues Yamalube das Rennen von Le Touguet.

 

Jean-Claude Mousse gewinnt mit seiner YZ450F vom Team Yamaha Racing France Les 2 Roues Yamalube das Rennen von Le Touguet.

 

 

Unter extremen Bedingungen fand das diesjährige Drei-Stunden-Rennen am 4. und 5. Februar 2012 am gefrorenen Strand von Le Touquet statt.

Jean-Claude Mousse konnte hier mit seiner YZ450F vom Team Yamaha Racing France Les 2 Roues Yamalube seinen dritten Erfolg feiern. Der Franzose erwischte bei der 37. Auflage dieses prestigeträchtigen Rennens einen ausgezeichneten Start und führte das Feld in der vierten von zehn Runden an. Nachdem er durch einen Konkurrenten zu Boden gebracht wurde, konnte er das Rennen glücklicherweise erneut aufnehmen und seinen Vorsprung bis zum Erreichen der Zielflagge verteidigen. Nach den Erfolgen in 1999 und 2004 war das der dritte Sieg von Mousse in Le Touquet. Neben ihm konnten sich vier weitere Fahrer innerhalb der Top-Sieben platzieren.

"Es war eine hartes Rennen", sagte der 41-Jährige. "Es gab einige sehr schwierigen Bedingungen auf der Strecke, aber ich wusste, dass ich den nötigen Speed habe. Ich hatte ein wenig Druck als Führender in der letzten Runde. Ich habe in meiner Karriere schon einige Siege errungen, aber der Sieg heute ist ein ganz besonderer. Es war ziemlich hart, aber der Tag endete gut und das ist was zählt. "

Das Sprintrennen Le Touquet gibt es bereits seit 1975 und der Sieg von Mousse war der zwölfte auf dem berühmten Stand.

Auch in der Quad-Kategorie war Yamaha erfolgreich. Hier konnte der ATV Fahrer Romain Couprie mit seinem YFZ450R den zweiten Platz erreichten und Matthieu Ternynck platzierte sich auf Rang drei.

 

Zurück nach oben