Winterreifen für Motorräder / E10 Kraftstoff

Winterreifen für Motorräder / E10 Kraftstoff

Veröffentlicht am:

Winterreifen werden nicht grundsätzlich in der Winterzeit gefordert, sondern nur bei winterlichen Straßenverhältnissen. Das bedeutet bei Schneeglätte, Schneematsch, Reifglätte oder Glatteis darf nach der StVO nur mit entsprechend für diese Wetterverhältnisse gekennzeichneten Reifen (z. B. M+S-Kennzeichnung) gefahren werden.

Von Yamaha gibt es keine speziellen Freigaben für Reifen mit einer Kennzeichnung für den Winterbetrieb und wir können aus sicherheitstechnischen Gründen nur von der Nutzung eines Motorrades oder Rollers bei winterlichen Straßenverhältnissen abraten, da Einspurfahrzeuge unter solchen Verhältnissen auch mit anderer Bereifung nur schwer beherrschbar sind.

Sollten Sie trotzdem in Erwägung ziehen, Ihr Fahrzeug mit Winterreifen auszurüsten, können Sie entsprechende Informationen über die Internetseiten der Reifenhersteller erhalten.

Ab dem Baujahr 1990 sind alle Yamaha Modelle E10 tauglich.

Zurück nach oben